| 00:00 Uhr

Stadt Homburg erhält Zuschlag für bundesweites Demokratie-Projekt

Homburg. Demokratie leben! Dieser Aufruf bekommt für die Stadt Homburg dieser Tage eine ganz neue Bedeutung. So hat sich die Stadtverwaltung vor einigen Monaten dazu entschlossen, sich für das Bundesprogramm "Demokratie leben! bea

Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" zu bewerben, um eine lokale Partnerschaft für Demokratie aufzubauen (wir berichteten). Dies wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2015 bis 2019 gefördert und auch finanziell unterstützt. Die Stadt erhielt kurz vor Weihnachten einen positiven Bescheid vom Ministerium für die Teilnahme an dem Förderprojekt.