| 20:02 Uhr

DJK-Diözesanverbandstag
DJK-Sportler laden zum Diözesanverbandstag

Homburg/Ensheim. Der DJK-Sportverband im Diözesanverband Speyer lädt für Sonntag, 22. März, zum seinem 30. Diözesanverbandstag nach Ensheim ein. Ein Arbeitstagung dazu steigt bereits einen Tag zuvor, am Samstag, 21. März, die um 15 Uhr mit einem Workshop zum Theme „Gewalt im Sport“ beginnt. Von Peter Neuheisel

Abends um 19 Uhr folg die Konferenz der Jugendleiter und der Sportwarte. Um 19.30 Uhr steht das Festprogramm „100 Jahre DJK Ensheim“ an.

Der eigentliche Verbandstag beginnt dann sonntags um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Kirche St. Peter in Ensheim. Um 11 Uhr wird der Tag offiziell vom Diözesanvorsitzenden Willi-Günther Haßdenteufel und dem Vorsitzenden der DJK Ensheim, Martin Warm, im Pfarrheim in der Schwester-Gottfrieda-Straße 7 eröffnet. Das Podiumsgespräch ist mit dem Titel „100 Jahre DJK: Tradition und Moderne“ überschrieben. Teilnehmer sind Karl Grün, ehemaliger Diozesanvositzender in Würzburg, Willi-Günther Haßdenteufel, der Geistliche Beirat, Militärdekan Michael Kühn, Lisa Schuler, Mitglied im Jugendausschuss. Die Moderation übernimmt Georg Gitzinger vom Saarländischen Rundfunk. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer Plenarsitzung am frühen Nachmittag treten die Teilnehmer schließlich ihre Heimreise an, heißt es in der Pressemitteilung weiter.