| 22:41 Uhr

SPD Erbach-Reiskirchen
SPD-Versammlung mit Ehrungen

Der SPD-Ortsverein Erbach-Reiskirchen ehrte bei seiner Mitgliederversammlung langjährige Mitglieder.
Der SPD-Ortsverein Erbach-Reiskirchen ehrte bei seiner Mitgliederversammlung langjährige Mitglieder. FOTO: SPD Erbach-Reiskirchen
Erbach-Reiskirchen. (red) Die Ehrung langjähriger, verdienter Jubilare stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Erbach-Reiskirchen, die kürzlich im Haus der Begegnung stattfand. Nach der Begrüßung ging die Vorsitzende Christine Becker auf die verschiedenen, erfolgreich durchgeführten Projekte des Ortsvereins ein.

So war unter anderem das erste Spielplatzfest ein voller Erfolg. Ein besonderes Ereignis steht dem Ortsverein im nächsten Jahr ins Haus: Die 100-Jahr-Feier.

Im Anschluss nahm Umweltminister Reinhold Jost Stellung zur aktuellen politischen Situation in Berlin und erinnerte an die großen Erfolge der Sozialdemokratie, zum Beispiel die abschlagsfreie Rente nach 45 Jahren oder die Durchsetzung des Mindestlohns.

Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind dankte den Genossen für ihr Engagement, besonders Christine Becker und Wilfried Bohn, die sich für die Entwicklung neuer Strategien in der Stadt Homburg einsetzen. Ein besonderes Anliegen ist Schneidewind die Aufstockung der Polizei.



Anschließend fanden Ehrungen statt: Für zehnjährige Mitgliedschaft: Matthias Enkler, Eckhard Weber, Dieter Zutter; 30 Jahre: Gudrun Rischar, Klaus-Dieter Dejon, Anneliese Broszeit; 50 Jahre: Willi Caster, Heidrun Fischer; 65 Jahre: Hans Wiedemann.

Mit einem gemütlichen Beisammensein schloss die Versammlung.