| 22:11 Uhr

Kampfmittelbeseitigungsdienst vor Ort
Spaziergänger entdecken Weltkriegsmunition

In einem Waldgebiet nahe des Berliner Wohnparks wurde Kriegsmunition entdeckt. Es handelte sich um eine Stabbrandbombe der britischen Luftwaffe aus dem zweiten Weltkrieg, ähnlich dieser auf unserem Symbolfoto aus Mönchengaldbach.
In einem Waldgebiet nahe des Berliner Wohnparks wurde Kriegsmunition entdeckt. Es handelte sich um eine Stabbrandbombe der britischen Luftwaffe aus dem zweiten Weltkrieg, ähnlich dieser auf unserem Symbolfoto aus Mönchengaldbach. FOTO: dpa / -
Erbach. In einem Waldgebiet in der Nähe des Berliner Wohnparks in Erbach haben Spaziergänger am Samstagabend gegen 18.55 Uhr alte Kriegsmunition entdeckt. Von Ulrike Stumm

Die britische Stabbrandbombe sei etwas größer als eine Handgranate und habe einfach ausgegraben und beseitigt werden können. Entschärft werden musste sie nicht, teilte die Polizei in Homburg am Sonntag weiter mit. Dazu sei neben der Polizei auch der Kampfmittelbeseitigungsdienst Saarland vor Ort gewesen. Schon eine Stunde nach dem Fund sei alles erledigt gewesen, es habe auch keine Sperrungen gegeben. Anwohner waren ebenfalls nicht betroffen.