| 18:14 Uhr

Polizei sucht nach Zeugen
Motorradfahrer am Schlossberg schwer verletzt

FOTO: dpa / Stefan Puchner
Homburg. Ein Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag auf der Schlossberg-Höhenstraße in Homburg schwer verunglückt. Der 19-Jährige aus Homburg war kurz nach 16 Uhr auf der Straße unterwegs und kam laut Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand in Folge überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Von Peter Neuheisel

Anschließend kollidierte er mit einer dort aufgestellten Ruhebank, kam zu Fall, rutschte noch einige Meter, bevor er liegen blieb. Er musste schwer verletzt ins Uniklinikum eingeliefert werden.

Das Motorrad selbst wurde nach dem Verkehrsunfall von einer weitere Person vom Unfallort entfernt. Diese Person kümmerte sich nicht um den verletzten Fahrzeugführer, sondern ließ diesen verletzt liegen, wie die Polizei weiter mitteilt. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen konnte zunächst der Unfallhergang ermittelt werden. Weiterhin wurde das Motorrad in einem Waldgebiet aufgefunden und sichergestellt. Dieses war zum Unfallzeitpunkt nicht zugelassen. Außerdem wurde inzwischen die Person ermittelt, die das Motorrad weggeschafft hat. Die Hintergründe, warum sich diese Person lediglich um das Entfernen des Motorrads und nicht um den verletzten Fahrzeugführer kümmerte, sind unklar.

Die ermittelte Person erwarten nun mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen unterlassener Hilfeleistung sowie Strafvereitelung. Auch der Motorradfahrer muss mit  mehreren Strafanzeigen rechnen, unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ohne Versicherungsschutz.



In Zusammenhang mit dem Unfall erinnert die Polizei Homburg daran, dass es sich bei der Schloßberg-Höhenstraße um eine verkehrsberuhigte Straße handelt. Ebenso darf die Straße in den Abendstunden nur von Gästen und Mitarbeitern des Schlossberg-Hotels sowie sonstige Berechtigte befahren werden. Die Polizei werde vermehrt kontrollieren.

Zeugen des Verkehrsunfalls sowie Personen, die Angaben zu einem ungewöhnlichen Verhaltens von Personen auf dem Schlossberg zur Unfallzeit machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei  Homburg, Telefon (0 68 41) 10 60, in Verbindung zu setzen.