| 21:33 Uhr

Saarpfalz-Gymnasium bietet Informationen für Realschüler

Homburg. Eine Informationsveranstaltung für Realschüler und ihre Eltern, die nach ihrem Realschul-Abschluss das Abitur an einem traditionellen Gymnasium anstreben, wird am Mittwoch, 12. Januar, 19 Uhr, im Musiksaal des Saarpfalz-Gymnasiums Homburg, Untere Allee 75, angeboten

Homburg. Eine Informationsveranstaltung für Realschüler und ihre Eltern, die nach ihrem Realschul-Abschluss das Abitur an einem traditionellen Gymnasium anstreben, wird am Mittwoch, 12. Januar, 19 Uhr, im Musiksaal des Saarpfalz-Gymnasiums Homburg, Untere Allee 75, angeboten. Infolge der vor zwei Jahren abgeschlossenen Kooperation mit den Erweiterten Realschulen der Region Homburg ist das Saarpfalz-Gymnasium in der Lage, eine eigene Klasse für Realschüler einzurichten, die neu in die gymnasiale Oberstufe eintreten. In den Hauptfächern werden diese in Kleingruppen unterrichtet. Diese unterstützende Maßnahme wird im dritten Jahr angeboten. In der Kursphase bietet das Saarpfalz-Gymnasium viele Wahlmöglichkeiten. Um auch von wenigen Schülern gewählte Kurse zu ermöglichen, besteht eine Kooperation mit den benachbarten Homburger Gymnasien. Informatik ist ein Schwerpunkt der Schule. Im Bereich der Computerschulung gibt es Förder- und Bildungsmöglichkeiten. Voraussetzung für einen Übergang ans Saarpfalz-Gymnasium ist die im Abschlusszeugnis nachgewiesene Zulassung zur gymnasialen Oberstufe sowie die Belegung von zwei Fremdsprachen (Englisch, Französisch). red