| 19:52 Uhr

Saarländischer Verdienstorden für Clemens Lindemann

 Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer steckt dem ehemaligen Landrat des Saarpfalz-Kreises, Clemens Lindemann, in der Staatskanzlei den Saarländischen Verdienstorden an. Foto: Becker&Bredel
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer steckt dem ehemaligen Landrat des Saarpfalz-Kreises, Clemens Lindemann, in der Staatskanzlei den Saarländischen Verdienstorden an. Foto: Becker&Bredel FOTO: Becker&Bredel
Saarbrücken/Homburg. Clemens Lindemann, der 1985 ins Amt kam, ist einer der saarländischen Landräte, die am längsten tätig waren. Dass er bei den Saarpfälzern beliebt war, bewies sein Erfolg bei der Urwahl im Jahr 2004. Jetzt wurde er geehrt. Frank Bredel

Clemens Lindemann , ehemaliger Landrat des Saarpfalz-Kreises, wurde am Samstagabend im Rahmen einer Feierstunde in der Saarbrücker Staatskanzlei mit dem Saarländischen Verdienstorden ausgezeichnet. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer würdigte in ihrer Rede die besonderen Verdienste und das Engagement des Ordensträgers.

Die Ordensauszeichnung sei ein Ausdruck des Dankes und der Würdigung für das hohe Maß an uneigennütziger und zugleich für die Gemeinschaft fruchtbarer Arbeit und Leistung des Ausgezeichneten. 1975 übernahm der heute 69-jährige Clemens Lindemann die Leitung des Saarbrücker Sozialamtes. Die Landeshauptstadt entwickelte auf sein Bestreben hin ein Beschäftigungsprogramm für Sozialhilfeempfänger, das bis heute Modellcharakter in Deutschland besitzt.

Zum Landrat des Saarpfalz-Kreises wurde er schließlich 1985 gewählt, setzte Schwerpunkte in der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik und bewirkte in seiner Amtszeit zudem die Kommunalisierung der unteren staatlichen Verwaltungsebene. Außerdem setzte er sich für den Aufbau des Europäischen Kulturparks Bliesbruck-Reinheim ein, er übernahm von 1989 bis 2015 den Vorsitz der Siebenpfeiffer-Stiftung . Lindemann rief den Siebenpfeiffer-Preis als Auszeichnung für Journalisten ins Leben, die sich in der Tradition Siebenpfeiffers ohne Rücksicht auf Karriere oder finanzielle Vorteile für die freiheitlichen Grundrechte und die demokratischen Grundwerte in herausragender Weise engagieren und damit gesellschaftspolitische Verantwortung übernehmen. Clemens Lindemann ist weiterhin als Präsident des Verbandes der Gartenbauvereine Saarland-Rheinland-Pfalz und Vizepräsident für öffentliche und private Fürsorge tätig. "Mit der heutigen Auszeichnung wird das langjährige und von Erfolg gekennzeichnete berufliche und ehrenamtliche Wirken von Clemens Lindemann öffentlich herausgestellt und gewürdigt", erklärte Annegret Kramp-Karrenbauer .