| 20:46 Uhr

Bettler
Polizei warnt eindringlich vor Bettlern

Die Polizei in Homburg hat am Wochenende nochmals eindringlich ihre Warnung vor Bettlern in der Region wiederholt. Derzeit seien mehrere Personen vorwiegend aus Südosteuropa „nahezu flächendeckend“ in Homburg, in der Stadt Bexbach und in der Gemeinde Kirkel unterwegs.

Betteln ist in Deutschland ausrechtlicher Sicht grundsätzlich erlaubt, doch Vortäuschung falscher Verhältnisse, etwa „bin obdachlos“ oder ,,bin arbeitslos“ könne einen Bettelbetrug darstellen. Aufdringliches Betteln kann in Deutschland im Übrigen als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.

Die Polizei in Homburg nimmt jederzeit Hinweise zu den Personen unter Tel. (0 68 41) 10 60 entgegen.

(jkn)