| 21:32 Uhr

Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall

Bexbach. Die Polizei in Bexbach sucht seit Montag, 5. Dezember, Zeugen, die in Bexbach einen Unfall mit anschließender Fahrerflucht gesehen haben. Der Unfall ereignete gegen 19 Uhr im Hauptkreuzungsbereich Bahnhofstraße/Rathausstraße/Oberbexbacher Straße. Zur Unfallzeit befuhr ein Pkw der Marke BMW 525 i mit HOM-Kennzeichen die Bahnhofsstraße

Bexbach. Die Polizei in Bexbach sucht seit Montag, 5. Dezember, Zeugen, die in Bexbach einen Unfall mit anschließender Fahrerflucht gesehen haben. Der Unfall ereignete gegen 19 Uhr im Hauptkreuzungsbereich Bahnhofstraße/Rathausstraße/Oberbexbacher Straße. Zur Unfallzeit befuhr ein Pkw der Marke BMW 525 i mit HOM-Kennzeichen die Bahnhofsstraße.Nachdem die Ampelanlage auf Grünlicht umschaltete, fuhr er nach links in die Rathausstraße ein, um seine Fahrt in Richtung Wellesweiler fortzusetzen. Zur gleichen Zeit fuhr ein goldfarbener Mercedes, vermutlich ein C-Klasse-Coupé mit NK-Kennzeichen, von Homburg kommend bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein, wo es dann zur Kollision mit dem schwarzen BMW kam.

Der Unfallverursacher flüchtete direkt mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Wellesweiler, um dann später nach rechts in die Grubenstraße in Bexbach abzubiegen. An dem Pkw des Geschädigten entstand hoher Sachschaden an Stoßfänger und Kotflügel (vorne rechts).

Der Pkw des Unfallverursachers ist mit hoher Wahrscheinlichkeit rechtsseitig beschädigt.



Da das amtliche Kennzeichen des flüchtenden Pkw nicht korrekt abgelesen worden ist, werden dringend Zeugen gesucht.

Nach Angaben des Geschädigten befanden sich bis zur Ampelanlage in der Rathausstraße mehrere Pkw hinter dem Unfallverursacher. red

Hinweise bitte an den Polizeiposten in Bexbach unter der Telefonnummer (0 68 26) 9 20 70.