| 00:00 Uhr

Auf dem Christian-Weber-Platz
Polizei berät zu Einbruchsschutz

Die Polizei gibt in Homburg am 17. Juli Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützen kann.
Die Polizei gibt in Homburg am 17. Juli Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützen kann. FOTO: picture-alliance/ dpa / Franz-Peter Tschauner
Homburg. Mobile Wache steht nächste Woche auf dem Christian-Weber-Platz.

Straftaten vorzubeugen, hat für die Polizei viele Facetten. Es beginnt bei Informationen darüber, wie Einbrecher und Diebe gar nicht erst zum Zug kommen, und reicht bis zur Verkehrserziehung. Prävention gehört jedenfalls zu den vordringlichen Aufgaben. Dafür steht auch die so genannte Mobile Wache, mit der Homburgs Kontaktpolizisten an verschiedenen Orten der Stadt Station machen, um zu wechselnden Themen zu beraten. Auch jetzt steht wieder ein Termin an, der gerade in die Urlaubszeit passt, wenn viele Menschen nicht zu Hause sind.

Der wirksame Einbruchschutz und der Schutz vor Taschendiebstahl stehen im Mittelpunkt der „Mobilen Wache“ der Polizeiinspektion Homburg, die am Dienstag, 17. Juli, 10 bis 12 Uhr, auf dem Christian-Weber-Platz in Homburg stehen wird. Die beiden Kontaktpolizisten Martin Hartmann und Thomas Clemenz bieten darüber hinaus auch kostenlose Einbruchschutzberatungen bei interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu Hause an.

Informationen darüber, wie man sich vor Einbrechern schützen kann, gibt es auch auf der Internetseite der Polizei Saarland unter www.saarland.de/8941.htm. Die verweist zum Beispiel darauf, dass mehr als die Hälfte der Wohnungseinbrüche im Saarland tagsüber begangen werden. Meist genüge den Tätern ein Schraubendreher, um über schlecht gesicherte Türen und Fenster einzubrechen, ist dort zu lesen. Viele Täter kapitulierten allerdings bereits vor einfachen Sicherungsmaßnahmen.



Wie man sein Haus oder seine Wohnung schützen kann wird ebenfalls erläutert, etwa indem Haus- und Wohnungstüren, Kellerschächte und -fenster Zusatzsicherungen erhalten. Hier findet man auch ein interaktives Musterhaus mit Tipps und Hinweisen zur Sicherheit und zum Einbruchschutz von Türen, Fenstern, Rollläden, Garagen und Grundstücken per Mausklick.

Die Kontaktpolizei in Homburg ist übrigens auch über das Bürgertelefon der Polizeiinspektion Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 61 11 zu erreichen.