| 20:44 Uhr

Aktionstag shoppen
Plädoyer für Teilnahme an „Heimat shoppen“

Homburg. Am 7. und 8. September beteiligt sich die Stadt Homburg an den Aktionstagen „Heimat shoppen“. Aus diesem Grund appelliert das Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing an Homburger Geschäftsleute, an dieser Aktion mitzumachen. Von red

Im vergangenen Jahr waren in Zusammenarbeit mit der IHK Saarland insgesamt 45 Geschäfte mit von der Partie. Gemeinsam mit den Gewerbetreibenden möchte das Homburger Stadtmarketing diese beiden Einkaufstage dafür nutzen, dem Kunden die Vorteile des Einkaufens vor Ort bewusst zu machen, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung weiter. Hierzu könnte man sich verschiedene Aktionen vorstellen, wie zum Beispiel ein Glas Sekt, eine blumige Überraschung oder auch verlängerte Öffnungszeiten innerhalb des gesetzlichen Spielraums. Gastronomen könnten besondere Drinks oder Menüs im Rahmen dieser Aktionstage vorstellen, so nur einige wenige Vorschläge aus dem Rathaus. Das Logo „Heimat shoppen“ steht kostenlos für eigenen Ideen zur Verfügung und darf ganzjährig genutzt werden. An den Aktionstagen werden alle teilnehmenden Geschäfte mit von der IHK zur Verfügung gestellten Plakaten, Einkaufstüten und Flyern im „Heimat shoppen“-Design ausgestattet.

Interessierte Geschäftsleute können sich bis zum 10. August beim Stadtmarketing der Stadt Homburg unter stadtmarketing@homburg.de oder unter Telefon (0 68 41) 10 14 09 melden.