| 20:17 Uhr

Pkw-Fahrer übersteht Wildunfall unverletzt

Erbach. Großes Glück hatte ein 56-jähriger Autofahrer am Montagmorgen um 5 Uhr, als ein Reh sein Auto an der Kreuzung Berliner Straße/Bexbacher Straße/B 423 streifte. Jürgen Neumann

Der Fahrer blieb laut Polizei unverletzt. An seinem Auto entstand Sachschaden. Dass Tier blieb nach Polizeiangaben offenbar unverletzt und ist in das angrenzende Waldstück verschwunden.