| 21:40 Uhr

Pfarrer Axel Brechtwurde verabschiedet

LokalesPfarrer Axel Brechtwurde verabschiedetErbach. Mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Maria vom Frieden wurde Pfarrer Axel Brecht verabschiedet. Nach 16-jähriger Tätigkeit in Erbach wechselt der 47-jährige Seelsorge mit Wirkung zum 1. November ins pfälzische Landau (wir berichteten)

Lokales

Pfarrer Axel Brecht

wurde verabschiedet



Erbach. Mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Maria vom Frieden wurde Pfarrer Axel Brecht verabschiedet. Nach 16-jähriger Tätigkeit in Erbach wechselt der 47-jährige Seelsorge mit Wirkung zum 1. November ins pfälzische Landau (wir berichteten). Am Feiertag Maria Himmelfahrt bilde er sozusagen "eine Fahrgemeinschaft mit Maria", betonte Pfarrer Brecht zu Beginn mit Blick auf seinen Weggang aus Erbach. < Bericht folgt re

Protestanten haben

neuen Pfarrer

Erbach. Mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche in Erbach wurde Pfarrer Wilfried Bohn in seine neue Kirchengemeinde eingeführt. Der 52-jährige Seelsorger wechselte nach neuneinhalbjähriger Tätigkeit in der protestantischen Kirchengemeinde Schwarzenbach, Schwarzenacker und Wörschweiler nach Erbach. Dekan Fritz Höhn überreichte die Urkunde. > Seite 24

Gedenken an den

Bau der Mauer

Homburg. Am 13. August 1961 begann der Bau der Mauer, die Deutschland bis zu ihrem Fall 1989 teilen sollte. Am Samstag, 50 Jahre nach diesem Schicksalstag, gedachte Deutschland dieser Zäsur. Im Saarland wehten die Flaggen auf Halbmast. In Homburg gab es ein zentrales Gedenken am Freiheitsbrunnen, mit dabei auch Oberbürgermeister Karlheinz Schöner, sein Vor-Vorgänger, Alt-Oberbürgermeister Reiner Ulmcke, und Landrat Clemens Lindemann. > Seite 24

Italia-Abend im Biergarten

Blieskastel. Nach einigen verregneten Tagen kamen die Besucher am Wochenende in großer Zahl in den Blieskasteler Biergarten. Beim Italia-Abend wurden neben bayerischen Spezialitäten aus der Hofbräustuben-Küche diesmal Pasta-Gerichte, Spießbraten nach italienischer Art und Pizza auf die Teller gezaubert. > Seite 25

Mörsdorf löste

seine Wette ein

Blieskastel. Nachdem der Geschäftsführer der Asko-Europa-Stiftung, Ex-Umweltminister Stefan Mörsdorf, seine Triathlon-Wette verloren hatte, musste er am Samstag als Wettschuld Fahrräder putzen. Gemeinsam mit Triathlet Jörg Panter reinigte Mörsdorf am Paradeplatz in vier Stunden 20 Räder. Rund 200 Euro an Spenden kamen zur Unterstützung von Schülern mit Migrationshintergrund zusammen. > Seite 25

Jugendrotkreuz feiert 50-jähriges Bestehen

Homburg. Mehr als 2200 Mitglieder zählt das Jugendrotkreuz im Saarland. Mittlerweile engagieren sich die jungen Leute auch mit modernen Kommunikationsmittel wie Facebook für Sozialarbeit und Völkerverständigung. Jetzt wurde das 50jährige Bestehen gefeiert. > Seite 26