| 21:17 Uhr

Ortsrat Höchen tagt zum Thema Rundwanderweg

Höchen. Die voraussichtlich letzte Ortsratssitzung in diesem Jahr findet am Donnerstag, 26. November, 19 Uhr, im Sitzungsraum in der Schule statt. Das teilt Höchens Ortsvorsteher Karl-Heinz Klein mit. Ein Tagesordnungspunkt werde der Beschlussentwurf sein, mit dem der Ortsrat Höchen seine Unterstützung zusagt für die Bemühungen um einen Rundwanderweg:Höchen/ Waldmohr/Jägersburg

Höchen. Die voraussichtlich letzte Ortsratssitzung in diesem Jahr findet am Donnerstag, 26. November, 19 Uhr, im Sitzungsraum in der Schule statt. Das teilt Höchens Ortsvorsteher Karl-Heinz Klein mit. Ein Tagesordnungspunkt werde der Beschlussentwurf sein, mit dem der Ortsrat Höchen seine Unterstützung zusagt für die Bemühungen um einen Rundwanderweg:Höchen/ Waldmohr/Jägersburg. Eine Gruppe von Kommunalpolitikern und Vorstandsmitgliedern des Pfälzerwaldvereins aus den drei Orten habe bereits darüber gesprochen und einen Großteil der Wegeführung erkundet. Voraussichtlich am Sonntag, 17. Januar, werde der Wanderweg zwischen Jägersburg und Höchen begangen und ausgesucht. Neben Quellen und Weihern finden sich, so Klein, am Weg zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie Reste der Grube Nordfeld, historische Grenzsteine, keltische Hünengräber, die Hundsschwemme aus der Zeit der Herzöge von Zweibrücken, das Naherholungsgebiet am Brückweiher mit dem attraktiven Kletterpark und der Höcher Turm. Die Gruppe habe es sich zum Ziel gesetzt, dem Rundwanderweg einen Namen zu geben und ihn möglichst zertifizieren zu lassen. Dann kann er in Wanderkarten aufgenommen und damit geworben werden. red