| 20:29 Uhr

Autobahn A 8
Autobahnsperrung: Auto verlor Kraftstoff

Homburg. Eine Benzinspur, die von Zweibrücken bis zum Autobahnkreuz Neunkirchen reichte, hielt am frühen Dienstagmorgen die Reinigungskräfte auf der Autobahn A 8 im Atem. Ein bislang unbekannter Autofahrer war mit seinem Wagen aus Richtung Zweibrücken kommend in Richtung des Kreuzes Neunkirchen unterwegs und merkte anscheinend nicht, dass sein Auto auf der gesamten Strecke Benzin verlor. Von Peter Neuheisel

Der Kraftstoff gelangte laut Polizei auf die Fahrbahn sowie den Seitenstreifen. Im Auffahrtsbereich des Autobahnkreuzes Neunkirchen in Fahrtrichtung A 6 (Mannheim) verlor das Fahrzeug schließlich noch einmal eine größere Menge des Kraftstoffes, sodass der gesamte Bereich zur Reinigung über mehrere Stunden hinweg gesperrt werden musste. Eine Gefahr für die Umwelt bestand laut Polizei jedoch nicht.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon (0 68 41) 10 60 zu melden.