| 20:15 Uhr

Kaninchen
Neuer Vorstand im Amt

 Der Kaninchenzuchtverein SR67 Beeden wählte auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand.
Der Kaninchenzuchtverein SR67 Beeden wählte auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. FOTO: Karl-Theo Dzieia
Beeden. Jahreshauptversammlung beim Kaninchenzuchtverein SR67 in Beeden. Von red

Bei der Jahreshauptversammlung des Kaninchenzuchtverein SR67 Beeden musste ein neuer Vorstand gewählt werden. Es gab große Veränderungen. Durch den Tod der langjährigen Vorsitzenden Anna Babilon, deren positives Wirken für den Verein eingehend gewürdigt wurde, musste nicht nur diese Position neu besetzt werden. Nachdem die üblichen Regularien abgearbeitete waren, wurde Gerhard Wagner zum Versammlungsleiter gewählt. Die sehr zahlreich erschienenen Mitglieder entlasteten den Vorstand einstimmig. Wagner leitete die Wahl und erinnerte in einer kurzen Ansprache an die Entwicklung des Vereins, der sich unter dem bisherigen Vorstand ein Vereinsheim geschaffen hatte, das zu einem der Treffpunkte in Beeden geworden ist. Wagner dankte allen bisherigen Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen, Vorsitzender wurde Steffen Faber, bisher Kassierer, sein Stellvertreter Rudi Klingel, Kassiererin Laura Lindemann, Schriftführer und Pressewart blieben Christian Niebergall und Karl-Theo Dzieia. Zum Zeugwart wurde Markus Klingel gewählt. Zuchtwart ist weiterhin Udo Godyniak. Als Beisitzer fungieren wie bisher Arnold Torbing, Heinz Sattler und Ernst Uhl. Neu dazugekommen ist Christian Jagst. Als Kassenprüfer wurde Bernhard Heil bestätigt. Bernd Zimmermann und Gerd Menzer wurden als weitere Kassenprüfer gewählt. Das Votum für alle Vorstandsmitglieder fiel einstimmig aus. Der neu gewählte Vorsitzende bat in seinem Schlusswort alle Mitglieder, ihn aktiv zu unterstützen, sich weiterhin am Vereinsleben zu beteiligen und für notwendige Arbeiten zu Verfügung zu stehen.