| 20:10 Uhr

Am 31.Oktober und am 3. November
Rhythm and Blues in der Musikkneipe

Joey Ryan kommt am 3. November nach Homburg.
Joey Ryan kommt am 3. November nach Homburg. FOTO: Sofia K. Emm
Homburg. Zu Halloween gibt es in Mandy’s Lounge in Homburg Musik im Stil der New Orleans Bands. red

Einen musikalischen Doppelpack gibt es innerhalb weniger Tage in Mandy’s Lounge in der Kirrberger Straße 7 in Homburg. Zunächst präsentiert die Musikkneipe am Mittwoch, 31. Oktober, mit der Oberrheinischen Blues Gesellschaft eine der dienstältesten Bluesbands im Rhein-Neckar Raum. Die Band spielt, wie der Name schon vermuten lässt, Blues und Rhythm and Blues im Stil der neueren New Orleans Bands, verfeinert mit einigen interessanten Einflüssen aus Rock und Swing, hieß es in einer Mitteilung des Veranstalters. Dabei konzentrieren sie sich nicht auf die gängigen Blues Titel, die man an jeder Ecke hören kann, sondern auf eher unbekannte Stücke von nicht minderer Qualität.

In dieser Form und mit ihrem Repertoire ist die Oberrheinische Blues Gesellschaft eine echte Empfehlung. Blues-Freunde sollten diese Band ohnehin nicht verpassen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Am kommenden Samstag, 3. November, ist dann der der irische Multi-Instrumentalisten und Songwriter Joey Ryan, der seit mehr als zehn Jahren professionell Musik macht, in Mandy’s Lounge zu Gast. Ryans Musik kombiniert seinen gitarrenbasierten Rock mit ausdrucksstarken Melodien und der Sensibilität eines Popsongs. Seine musikalischen Einflüssen reichen dabei von Ryan Adams bis zu The National und von John Mayer hin zu The War On Drugs.



Nachdem er 2012 sein Debüt „Morning Will Come Soon“ mit großem Erfolg veröffentlicht hatte, folgte 2014 der EP „Redefine“, unter anderem mit der Single „Stay Strong“, die bereits am Tag ihrer Veröffentlichung die irischen iTunes Rock Charts anführte.

Nach einer ausgedehnten Irland-Tournee spielte Ryan in der Folge als Support Act für die international gefeierte Band Bastille, sowie für Mick Flannery und Jack Lukeman.

2016 veröffentlichte Ryan seine zweite LP “Fall through the night“ mit großem Erfolg. Die Lead-Single „Tenderly“ wurde landesweit im irischen Radio gespielt. Es folgte eine ausgedehnte Tournee durch Irland, Schweden, Dänemark, Finnland und den Niederlanden.

Derzeit arbeitet Ryan an seinem dritten Album, das Ende 2018 veröffentlicht werden wird. Auf seiner aktuellen Deutschland-Tournee stellt Ryan seinem Publikum sein neustes Werk vor, hieß es. Auch hier geht es mit dem Konzertabend bei freiem Eintritt um 20 Uhr los.