| 20:51 Uhr

Reihe: Fragen an die Experten
Mit körperlicher Aktivität dem Krebs begegnen

Homburg. Der Verein „Miteinander gegen Krebs“ veranstaltet am Donnerstag, 15. März, zum dritten Mal die Vortragsreihe „Fragen an die Experten“.  In diesem Jahr wurde der Sportwissenschaftler Freerk Baumann, als Referent eingeladen. „Die Macht der Bewegung-Körperliche Aktivität bei Krebs“, so lautet der Titel seines Vortrages.  Baumann studierte von 1996 bis 2001 Sportwissenschaften mit den Schwerpunkten Rehabilitation und Sportmedizin. red

Sein Forschungsschwerpunkt ist das Thema „Bewegung, Sport und Krebs“, und er ist Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen. Geforscht hat Baumann auch zu den Auswirkungen eines individualisierten Bewegungsprogramms auf die Nachhaltigkeit des körperlichen Aktivitätsniveaus, Fatigue und Lebensqualität bei Brustkrebspatientinnen. Weiterhin war er maßgeblich an der Entwicklung neuer Versorgungsformen für Krebspatienten beteiligt, der sogenannten Onkologischen Trainings- und Bewegungstherapie (OTT).  Mit seiner Forschungsarbeit habe  Baumann deutlich zeigen können, dass ein individualisiertes, auf die Vorlieben und Fähigkeiten der einzelnen Patientin zugeschnittenes Trainingsprogramm nachhaltige Effekte auf das körperliche Bewegungsverhalten hat. Zurzeit leitet  Baumann die Arbeitsgemeinschaft  Onkologische Bewegungsmedizin am Centrum für Integrierte Onkologie an der Uniklinik Köln (CIO).

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 15. März, um 18.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Rathaus Homburg, Am Forum, statt. Der Eintritt ist frei, Voranmeldungen sind nicht erforderlich.

Im Anschluss an den Vortrag beantwortet Baumann Fragen zum Thema.



Wer noch mehr wissen möchte: Informationen gibt es auch auf der Internetseite des Vereins.