| 21:38 Uhr

Übung
Mehrere Marschübungen der Bundeswehr

() Das Fallschirmjägerregiment 26 aus Zweibrücken übt noch bis Freitag, 10. November, im Forst in Homburg und in Kirrberg. Geplant sind mehrere Marschübungen, an denen 30 Soldaten und zwei Radfahrzeuge teilnehmen, schreibt die Stadtverwaltung. Darüber hinaus hat das Fallschirmjägerregiment 26 von Donnerstag, 9. November, bis Donnerstag, 16. November, weitere Marschübungen bei Tag und Nacht angesetzt, an denen 25 Soldaten und zwei Radfahrzeuge teilnehmen. Auch in diesen Fällen umfasst der Übungsraum die Bereiche des Forsts in Homburg und Kirrberg. red

Bei den Übungen sind auch Nachtmärsche sowie der Einsatz von Übungsmunition geplant. Daher wird die Bevölkerung gebeten, sich auf mögliche Gefahren im Straßenverkehr einzustellen.