| 20:33 Uhr

Ältere Menschen in Homburg betroffen
Anrufe von falschen Polizisten

 In Homburg hat es nach Angaben der Polizei am Freitagnachmittag vemehrt Anrufe falscher Polizisten gegeben. Unser Foto zeigt ein Plakat der Polizei Nordrhein-Westfalen, die vor solchen Vorfällen warnt.
In Homburg hat es nach Angaben der Polizei am Freitagnachmittag vemehrt Anrufe falscher Polizisten gegeben. Unser Foto zeigt ein Plakat der Polizei Nordrhein-Westfalen, die vor solchen Vorfällen warnt. FOTO: dpa / Martin Gerten
Homburg. Vor allem ältere Menschen im Homburger Stadtgebiet waren betroffen. red

Die Polizei in Homburg warnt vor Anrufen von falschen Polizeibeamten. Am Freitagnachmittag seien im gesamten Stadtgebiet, auch in den Ortsteilen, vermehrt solche Vorfälle registriert worden. Angerufen wurden den Angaben zufolge vor allem ältere Menschen in Homburg. Diese seien dann zu ihren Vermögensverhältnisse befragt worden.

Die Betroffenen hätten sich jedoch genau richtig verhalten: Sie hätten die diversen Fragen des Anrufers nicht beantwortet und seien auch dessen Aufforderungen nicht nachgekommen, hieß es in einer Mitteilung weiter. Die Täter seien, soweit bisher bekannt, in Homburg mit ihren Versuchen diesmal allerdings offenbar nicht erfolgreich gewesen.

Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass bei solchen Anrufen keine Auskünfte über private Vermögensverhältnisse gemacht werden sollten. Insbesondere sollte von Vermögensverfügungen oder ähnlichen Dingen Abstand genommen werden.