| 20:40 Uhr

Kreis-Chorverband (KCV) Homburg
Zahlreiche Chöre wollen den Frühling begrüßen

Bexbach/Homburg. (red) „Es tönen die Lieder…“, der Frühling kehrt wieder. Schöner kann man den beginnenden Frühling doch gar nicht begrüßen – genau dies möchte der Kreis-Chorverband (KCV) Homburg mit seinen Chören und zahlreichen anderen Gesangsgruppen aus der Region tun.

Das Konzert mit dem oben genannten Titel findet am Sonntag, 29. März, um 16 Uhr in der Aula der Freien Waldorfschule Bexbach statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Mit ganz vielen modernen und traditionellen Volksliedern und einer Menge Musik möchten die Veranstalter die Besucher hierzu einladen. Die Idee von Frank Vendulet (Vorsitzender des KCV) war, das deutsche Volkslied nicht zu vergessen, nicht aussterben zu lassen. Er und sein Vorstand machten sich dran, diese Idee umzusetzen und heraus kam, dass insgesamt sage und schreibe neun Chöre dieses Frühlingskonzert mitgestalten. Das klingt so gar nicht nach verstaubt und altbacken, ganz im Gegenteil, glaubt der Kreis-Chorverband.

Je nach Chorart und je nach Arrangement der Lieder, werden die Volkslieder mal vertraut und heimelig oder mal im neuen Gewand aufgeführt. Das soll auch gerne zum Mitsingen oder nach dem Konzert gar zum Mitmachen in einem der Chöre animieren. Während der Veranstaltung ist für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Besucher gesorgt.



Teilnehmende Chöre: Schulchor Rundadinella der Waldorfschule Bexbach, Frauenchor des MGV Kirrberg, Bexbacher Schubert Chor, Westricher Madrigal Chor, MGV Peppenkum, Chorgemeinschaft Kulturgemeinschaft Jägersburg/Schmidt’scher GV 1883, St. Martin Singers des MGV Medelsheim, Männerchor des MGV Höchen, Heecher ChoriFeen (Frauenchor des MGV Höchen).