| 20:16 Uhr

Kolpingfamilie präsentiert Ergebnisse ihres Projektes

Bruchhof. Wie man mit den vorhandenen Mitteln und Möglichkeiten auch unter den neuen kirchlichen und gesellschaftlichen Bedingungen für die Zukunft Gemeinde lebendig und menschennah gestalten kann, damit hat sich die Projektgruppe "Maria, hilf!" der Kolpingfamilie Bruchhof-Sanddorf befasst

Bruchhof. Wie man mit den vorhandenen Mitteln und Möglichkeiten auch unter den neuen kirchlichen und gesellschaftlichen Bedingungen für die Zukunft Gemeinde lebendig und menschennah gestalten kann, damit hat sich die Projektgruppe "Maria, hilf!" der Kolpingfamilie Bruchhof-Sanddorf befasst. In einer öffentlichen Veranstaltung sollen die bisherigen Ergebnisse und Vorschläge dargestellt und diskutiert werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Zur weiteren Orientierung werden auch Ergebnisse und Erfahrungen der jüngsten Begegnungen mit der Kirche in Frankreich während der Frankreichfahrt der Kolpingfamilie eingebracht. Die Forumsveranstaltung findet an diesem Freitag, 21. Oktober, 19.30 Uhr, im Haus Benedikt statt. red