| 20:26 Uhr

Musikfestspiele Saar
Robert Leonardy spielt auf Gut Königsbruch

Robert Leonardy.
Robert Leonardy. FOTO: dpa / Werner Baum
Homburg/Bruchhof. Ohne ihn gäbe es keine Musikfestspiele Saar. Er hat sie aus der Taufe gehoben und war viele Jahre lang deren  Intendant, doch mittlerweile hat Robert Leonardy den Stab an seinen Sohn Bernhard weiter gereicht. Von Ulrike Stumm

Der Gründer der Musikfestspiele soll bei der aktuellen Auflage entsprechend gewürdigt werden. Und dies, wie sollte es anders sein, natürlich mit Musik. Am Donnerstag,1. November, dem Feiertag Allerheiligen, wird Robert Leonardy selbst in die Tasten greifen: ab 11 Uhr auf Gut Königsbruch in Bruchhof.  Nach dem Konzert geht es dann kulinarisch weiter mit einem Menü von Alexander Kunz. Auch ein musikalisches Dessert wird es geben mit der Gruppe Groovin’ High Group mit Johannes Müller, Rémi Vignolo, Gautier Laurent, Pierre-Alain Goulach und August-Wilhelm Scheer.

Eröffnet werden die Musikfestspiele an diesem Samstag, 27. Oktober, 19.30 Uhr, im Lokschuppen Dillingen mit dem Songcontest Einklang, ein gemeinsames Konzert von Menschen mit und ohne Behinderung, die in Duos, Trios, Quartetten, sowie in größeren Ensembles bei einem Gesangswettbewerb auf der Bühne stehen.

Wer mehr wissen möchte, findet und erhält weitere Informationen sowie Tickets  unter www.musikfestspielesaar.de oder unter Tel. (06 81) 97 61 00, E-Mail musikfestspielesaar@yahoo.de