| 20:15 Uhr

Kirmes endet mit buntem Programm

Bexbach. Mit dem traditionellen Frühschoppen, einem Krammarkt und einem Familientag auf dem großen Vergnügungspark geht die Bexbacher Kirmes heute zu Ende. Zwei Tage lang stand die Stadt ganz im Zeichen der Kerwe

Bexbach. Mit dem traditionellen Frühschoppen, einem Krammarkt und einem Familientag auf dem großen Vergnügungspark geht die Bexbacher Kirmes heute zu Ende. Zwei Tage lang stand die Stadt ganz im Zeichen der Kerwe. Neben einer stattlichen Anzahl an Fahrgeschäften, Karussells, Imbiss- und Getränkebuden auf dem Aloys-Nesseler-Platz sorgte am dritten September-Wochenende auch die Straußjugend wieder für Stimmung in der Stadt und auf dem Festplatz.Unter der Federführung von Kerwepfarrerin Sandra und Sven Rüsken ließen die 15 Straußbuwe und Straußmääde mit ihrem Motto "Das sündige Dorf" die Bexbacher Kirmestradition nach einer alten Sitte wieder aufleben. Mit ein Höhepunkt ihres Treibens war das feierliche Aufhängen des fast fünf Meter langen und mit 38 000 bunten Bändchen geschmückten Kerwestraußes. re