| 00:00 Uhr

Kirkeler Gemeinderat spricht Donnerstag über Fotovoltaik-Anlage

Limbach. Zur 30. öffentlichen Sitzung der laufenden Legislaturperiode treffen sich die Mitglieder des Kirkeler Gemeinderats am kommenden Donnerstag, 20. Ralph Schäfer

Februar Beginn der Sitzung ist im neuen Ratssaal im Rathaus in Limbach um 18 Uhr.

Elf Tagesordnungspunkte müssen abgearbeitet werden, ein neues Mitglied wird dem kommunalen Gremium angehören: Für das CDU-Ratsmitglied Stefanie Decker-Bold, die ihr Mandat niedergelegt hat, rückt Marga Biet nach.

Beschäftigen werden sich die Ratsmitglieder unter anderem mit einer in Limbach geplanten Fotovoltaik-Freiflächenanlage. Eine Firma will sie auf dem Gelände der ehemaligen Erdmassen- und Bauschuttdeponie in Limbach errichten. Der Ortsrat hat dem Projekt mittlerweile mit fünf Ja- und drei Neinstimmen bei einer Enthaltung bereits zugestimmt.