| 23:30 Uhr

Qualifizierungskurs
Kinder qualifiziert betreuen lernen

Im kommenden Frühjahr beginnt beim Saarpfalz-Kreis erneut ein Qualifizierungskurs für den Bereich Kindertagespflege. Anfang Januar wird es dazu eine erste Informationsveranstaltung geben.
Im kommenden Frühjahr beginnt beim Saarpfalz-Kreis erneut ein Qualifizierungskurs für den Bereich Kindertagespflege. Anfang Januar wird es dazu eine erste Informationsveranstaltung geben. FOTO: Waltraud Grubitzsch / picture alliance / dpa
Saarpfalz-Kreis. Im Frühjahr bietet das Jugendamt des Saarpfalz-Kreises wieder einen Kurs zur Kindertagespflegeperson an. Geeignet ist dieser Kurs für alle Interessierten, die gerne mit Kindern arbeiten. Los geht es am 1. März. Von red

Die Kindertagespflege stellt eine individuelle, familiennahe und flexible Betreuungsmöglichkeit dar und bietet eine gute Alternative zur Betreuung in einer Kindertagesstätte oder Krippe. Das Jugendamt des Saarpfalz-Kreises startet am 1. März den inzwischen 15. Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson nach dem Bundesprogramm „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“ des Bundesfamilienministeriums.

Der Abschluss des Qualifizierungskurses ermöglicht den Absolventen als Kindertagespflegeperson zu arbeiten und bis zu fünf Kinder in ihren Räumlichkeiten zu betreuen, zu fördern und zu bilden, heißt es in der Pressemitteilung der Kreisverwaltung in Homburg weiter. Der Kurs bietet eine umfassende Vorbereitung auf das Berufsfeld durch die Vermittlung vielfältiger Themen zur Kindertagespflege. Als Beispiele können die Auseinandersetzung mit rechtlichen Grundlagen, mit Themen zum Kinderschutz und zur Frühpädagogik genannt werden. Darüber hinaus werden zusätzlich zwei Praktika absolviert. Der neue Kurs startet am 1. März und findet montags und donnerstags von acht bis zwölf Uhr im Haus der Begegnung in der Spandauer Straße 10 in Erbach statt.

Das Kreisjugendamt lädt alle Interessierten im Vorfeld des Seminars zur Informationsveranstaltung für Dienstag, 9. Januar, von 10 bis 12 Uhr ins neue Gebäude des Jugendamtes in der Talstraße 57b in Homburg ein. Das Kursprogramm für diese Qualifizierung wird koordiniert von Sozialpädagogin (BA) Lisa Rupp vom Kreisjugendamt. 



Weitere Informationen zum nächsten Qualifizierungskurs erhalten alle Interessenten beim Kreisjugendamt: Sozialpädagogin (BA) Lisa Rupp, Telefon (0 68 41) 1 04 81 19, E-Mail: lisa.rupp@saarpfalz-kreis.de. Zuständig für Vermittlung und Fachberatung sind Diplom-Sozialpädagogin Beate Henn (0 68 41) 1 04 81 72, E-Mail: beate.henn@saarpfalz-kreis.de und Sozialpädagogin Alin Knauf -8078, E-Mail: alin.knauf@saarpfalz-kreis.de.