| 23:06 Uhr

Bildungskosten
Junge Liberale üben Kritik an „geringen“ Bildungsausgaben

Homburg. Die Jungen Liberalen Saarpfalz kritsieren die vergleichsweise geringen Bildungsausgaben pro Schüler. „Mit 6400 Euro für einen Schüler pro Schuljahr liegt das Saarland nicht nur hinter dem Bundesdurchschnitt, sondern belegt sogar den viertletzten Platz“, so die Kreisvorsitzende Maria Kinberger. red

Zumindest sei die Ausgabentendenz steigend. So gebe das Saarland immerhin 200 Euro mehr pro Schüler aus, verglichen zum Vorjahr.  „Das Saarland kann sich keine schlechte Bildung leisten“, so der Kreisvorstand  Saarpfalz.