| 23:14 Uhr

Jazzfrühschoppen und Querbeat
Jetzt gibt es die Heftchen zum Homburger Musiksommer

Jetzt liegen die Programmhefte für den Homburger Musiksommer in der Stadt aus.
Jetzt liegen die Programmhefte für den Homburger Musiksommer in der Stadt aus. FOTO: Ulrike Stumm
Homburg. Musik-Sommersause ab 1. Juni auf dem Marktplatz. Von Ulrike Stumm

Bis Jazz-, Blues- und Funkbands auf Homburgs historischem Marktplatz freitags und samstags übernehmen, dauert es zwar noch einige Wochen. Doch die Programmhefte des aktuellen Homburger Musiksommers sind ab sofort zu haben. Sie liegen in vielen Geschäften in der Homburger Innenstadt aus, sind zudem im Kulturamt im Rathaus, Am Forum, erhältlich. Raimund Konrad und Norbert Zimmer von der veranstaltenden Interessengemeinschaft Homburger Altstadt warfen mit unserer Zeitung schon einmal einen Blick aufs druckfrische Programm. Die musikalische Sommersause startet am 1. Juni und damit diesmal nach dem Maifest mit den Soul Providers in der Freitagabends-Reihe Querbeat. Samstagvormittags gibt es dann – wie gewohnt – den Jazzfrühschoppen. Den Anfang macht hier am 2. Juni die Frankfurt Jazz Big Band. Insgesamt gibt es bis zum 8. September 30 Konzerte. Wer sich im Internet informieren möchte: Die Seite www.musiksommer-homburg.de wird ab Mitte Mai freigeschaltet.