| 00:00 Uhr

Jägersburger Strandfest steht in den Startlöchern

Jägersburg. Am ersten Juli-Wochenende findet das Jägersburger Strandfest statt, das größte und älteste aller Stadtfeste. Veranstalterinnen sind die Stadtverwaltung Homburg gemeinsam mit der Kulturgesellschaft. red

Los geht es am Freitag, 3. Juli, auf der Bühne am Weiherdamm. Um 19 Uhr wird mit dem Fassbieranstich durch Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind und Ortsvorsteher Jürgen Schäfer das Strandfest eröffnet. Danach startet das Musikprogramm auf zwei Open-Air Bühnen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen großen Vergnügungspark mit vielen Fahrgeschäften für Jung und Alt. Ganz traditionell findet am Sonntag, 5. Juli, ab 10 Uhr der ökumenischen Festgottesdienst im Hof der Gustavsburg statt, der immer sehr stimmungsvoll ist. Man muss aber nicht ständig ein Programm absolvieren, viele Gäste kommen einfach, um gemütlich um den illuminierten Weiher zu spazieren, um in den beiden Biergärten vor den Bühnen gemütlich zu sitzen, um gut zu essen und zu trinken. Am Montagabend wird dann das gigantische Höhenfeuerwerk den Abschluss bilden.