Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 22:03 Uhr

Infoveranstaltung: Gesunde Ernährung bis ins hohe Alter

Homburg. red

Das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises bietet in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsdezernat des Universitätsklinikums des Saarlandes am Mittwoch, 20. April, eine interessante Informationsveranstaltung an. Es geht dabei um das Thema "Essen mit Genuss bis ins hohe Alter". Aufgrund der demographischen Entwicklung gewinnt dieses Thema immer mehr an Bedeutung, denn Mangel und Unterernährung sind bei älteren Menschen weit verbreitet, heißt es in der Pressemitteilung der Kreisverwaltung in Homburg . Die Veranstaltung möchte dazu beitragen, die Ursachen zu erkennen und Maßnahmen zur Verbesserung einzuleiten. Mit dem Vortrag "Richtig und gudd gess - Essen und Trinken als Prävention und Therapie bis ins hohe Alter" steigt Margarete Edel, diplomierte Ökotrophologin, in die Thematik ein. Dr. Carl-Albert Bader, Arzt in der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des UKS, erläutert die medizinischen Gesichtspunkte zum Thema "Schlucken im Alter".