| 20:32 Uhr

Polizei sucht nach Zeugen
Zwei Autos wurden in Homburg zerkratzt

Autokratzer waren erneut in Homburg unterwegs.
Autokratzer waren erneut in Homburg unterwegs. FOTO: gms / Jens Schierenbeck
Homburg. Erneut haben Unbekannte in Homburg Schaden angerichtet, indem sie Autos offenbar mutwillig zerkratzt haben. Die Polizei berichtet aktuell von zwei weiteren dieser Fälle.

So wurde am Montag, 29. Oktober, zwischen 19.20 und 19.35 Uhr die Beifahrertür eines blauen Hyundai mit Homburger Nummernschildern zerkratzt. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Straße „Am Forum“ in Homburg abgestellt.

Ein weiterer Fall ereignete sich zwischen vergangenem Freitag, 26. Oktober, 16 Uhr, und Montag, 29. Oktober, 7.45 Uhr: Die Motorhaube eines blauen Suzuki Celerio mit dem Kennzeichen „H“ – steht für Hannover – wurde mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Das Auto war in der Mannlichstraße in Homburg zum Parken abgestellt, hieß es weiter.

Bereits am Donnerstagmittag, 25. Oktober, war auf dem Homburger Enklerplatz ein Audi großflächig zerkratzt worden.



Die Polizei sucht in allen Fällen nach Zeugen.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Homburg unter Telefon (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.