| 00:00 Uhr

In den Ferien per Sammel-Taxi ins Freibad-Vergnügen

 Wer will, kann während der Ferienzeit per Sammel-Taxi zum Freibad Hochwiesmühle in Bexbach fahren. Foto: Thorsten Wolf/pm
Wer will, kann während der Ferienzeit per Sammel-Taxi zum Freibad Hochwiesmühle in Bexbach fahren. Foto: Thorsten Wolf/pm FOTO: Thorsten Wolf/pm
Bexbach. Der Saarpfalz-Kreis, die Stadtwerke Bexbach und Saar-Pfalz-Bus bieten in den Sommerferien ein Anruf-Sammel-Taxi zum Bexbacher Freibad. Von 8.28 Uhr bis 18.28 Uhr werden die Fahrten täglich angeboten. red

Während der Sommerferien , die am kommenden Freitag, 25. Juli, beginnen und bis Sonntag, 6. September, dauern, können Schwimmbad-Besucher auch ohne Auto bequem ins Bexbacher Freibad Hochwiesmühle kommen. Der Saarpfalz-Kreis, die Stadtwerke Bexbach und das Unternehmen Saar-Pfalz-Bus bieten zum zweiten Mal ein Anruf-Sammel-Taxi an. Dieses verkehrt täglich und stündlich ab Bexbach zum Freibad und zurück, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Bexbach.

Die erste Fahrt ist um 8.28 Uhr ab Rothmühle und um 8.30 Uhr ab dem Bahnhof Bexbach geplant. Weitere Haltestellen sind in der Güterstraße, an der evangelischen Kirche, an der Abzweigung zur Hochstraße und bei der Firma Molter. Die letzte Fahrt ist um 18.28 Uhr vorgesehen. Die Rückfahrten finden täglich von 9.16 Uhr bis 19.16 Uhr statt. Das Taxi muss trotz Fahrplan mindestens 60 Minuten vorher bestellt werden, und zwar unter der Telefonnummer (0 68 26) 66 66. Alle regulären Fahrkarten im saarländischen Verkehrsverbund werden anerkannt, plus Servicezuschlag von 50 Cent pro Fahrt. Am Bexbacher Bahnhof besteht Anschluss von beziehungsweise zur Bahn in Richtung Neunkirchen und Homburg sowie an die Buslinien 505, die auf den Höcherberg fährt, und 508 in Richtung Limbach. Es gibt Faltfahrpläne, auf denen Zeiten, Anschlussmöglichkeiten und weitere Tipps zusammengefasst sind, heißt es weiter.

Diese Pläne sind ab dem heutigen Dienstag, 21. Juli, im Bürgerbüro Bexbach (Infoständer der Mobilitätszentrale), bei den Stadtwerken Bexbach, im Rathaus, im Freibad selbst und an weiteren Stellen erhältlich. Ausführliche Informationen zum Fahrplan gibt es auch in der Mobilitätszentrale des Saarpfalz-Kreises Tel.(0 68 94) 1 31 23. Von dort können die Fahrpläne auch an alle Interessierten zugeschickt werden.

bahn.de/saarpfalzbus