| 21:21 Uhr

Höhn und Fischer leiten die Kirchengemeinde Schwarzenbach

Schwarzenbach. Der Homburger Dekan Fritz Höhn und die stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums, Ute Fischer, leiten ab sofort kommissarisch die Protestantische Kirchengemeinde Schwarzenbach, zu der auch Schwarzenacker und Wörschweiler zählen. Dies erklärte am Mittwoch Ute Fischer, die auch Landessynodale der Protestantischen Landeskirche der Pfalz ist, gegenüber unserer Zeitung

Schwarzenbach. Der Homburger Dekan Fritz Höhn und die stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums, Ute Fischer, leiten ab sofort kommissarisch die Protestantische Kirchengemeinde Schwarzenbach, zu der auch Schwarzenacker und Wörschweiler zählen. Dies erklärte am Mittwoch Ute Fischer, die auch Landessynodale der Protestantischen Landeskirche der Pfalz ist, gegenüber unserer Zeitung.Der Homburger Dekan sei zuständig für die Verwaltung und die geistliche Tätigkeiten. Sie sei für die gemeindliche Arbeiten zuständig. Die Pfarrstelle Schwarzenbach war seit dem Weggang von Wilfried Bohn, der auch Vorsitzender des Presbyteriums war, unbesetzt. Bohn übernahm am 1. August auf Beschluss der Kirchenregierung in Speyer wieder seine alte Kirchengemeinde in Erbach. jkn