| 00:00 Uhr

Herz steht am Samstag im Mittelpunkt

Homburg. Im Universitätsklinikum findet am morgigen Samstag, 17. Januar, ab 8.30 Uhr die traditionelle Fortbildungsveranstaltung "Aktuelle Kardiologie " statt, bei der Aspekte und Neuentwicklungen der kardiovaskulären Diagnostik und Therapie kritisch diskutiert werden. red

Die Organisatoren erwarten 400 Teilnehmer. Professor Michael Böhm, Direktor der Klinik für Innere Medizin (Kardiologie , Angiologie und internistische Intensivmedizin) am Uniklinikum, wird die Teilnehmer begrüßen und einen Rück- und Ausblick zu den Entwicklungen im kardiologischen Bereich präsentieren. Anschließend beginnen die Vorträge. Es geht um Aortenklappenersatz sowie um die Mitralklappenrekonstruktion, um koronare Herzkrankheiten, um Herzrhythmusstörungen, speziell um so genannte ventrikuläre Arrhythmien. Auch schlafbezogenen Atemstörungen und neue Herzinsuffizienztherapien werden vorgestellt.