| 20:29 Uhr

Kanal wird untersucht
Nächste Woche Halteverbot in der Storchenstraße

Homburg. In der kommenden Woche gibt es in der Storchenstraße in Homburg Kanaluntersuchungen per Kamera. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Die Inspektion erfolge unterirdisch, jedoch müssen alle Schächte und Straßeneinläufe als Zugangspunkte anfahrbar sein.

In großen Teilen der Straße werde deshalb ein absolutes Halteverbot eingerichtet, hieß es weiter.

Um die Parksituation schnellstmöglich wieder zu entschärfen, werden die Arbeiten jeweils bereits in den frühen Morgenstunden beginnen. Sie werden voraussichtlich von Dienstag bis Donnerstag, 23. bis 25. Juli, dauern.