| 20:21 Uhr

Hallen in Kreis und Stadt für Training und Spiel geschlossen

Homburg/Bexbach/Kirkel. Wer in den kommenden Wochen auf eine der vielen Hallen in der Region angewiesen ist, muss sich auf verschiedene Einschränkungen einstellen. Grund dafür sind die Fastnacht und die Schulferien. Wie das Amt für Schulverwaltung und Sport des Saarpfalz-Kreises mitteilt, sind die Sporthallen im Kreis während der Winterferien von Montag, 20

Homburg/Bexbach/Kirkel. Wer in den kommenden Wochen auf eine der vielen Hallen in der Region angewiesen ist, muss sich auf verschiedene Einschränkungen einstellen. Grund dafür sind die Fastnacht und die Schulferien. Wie das Amt für Schulverwaltung und Sport des Saarpfalz-Kreises mitteilt, sind die Sporthallen im Kreis während der Winterferien von Montag, 20. Februar, bis einschließlich Samstag, 25. Februar, für jeglichen Spiel- und Trainingsbetrieb geschlossen. Außerdem kann in diversen Hallen während der Fastnachtszeit wegen Aufbau-, Aufräum- und Reinigungsarbeiten kein Sport getrieben werden. Betroffen ist zum Beispiel in Bexbach die Höcherberg-Halle bis einschließlich Samstag, 25. Februar. Ebenfalls nicht sportlich nutzbar ist das Bürgerzentrum Frankenholz bis einschließlich Samstag, 25. Februar. Die Glanhalle Höchen und die Bliestalhalle Niederbexbach sowie die Schulturnhallen und -räume der Grundschule Oberbexbach sind vom 20. bis 25. Februar während der Ferien ohnehin geschlossen. Auch in der neuen Halle im Sportzentrum Erbach kann bis einschließlich Samstag, 18. Februar, nicht trainiert werden. redhomburg.de

saarpfalz-kreis.de

kirkel.de



bexbach.de