| 20:43 Uhr

Antrag in der nächsten Stadtratssitzung
Grüne: Städtische Fläche für Gründer reservieren

Homburg. Die Fraktion der Grünen im Homburger Stadtrat möchte, den Verkauf und die Vermietung städtischer Flächen im Gewerbegebiet G 9, den meisten als Erdbeerland geläufig, für Gründer aus dem Bereich medizinisch-technischer Produkte und für innovative mittelständische Unternehmen aus zukunftsträchtigen Branchen reservieren. red

Dazu hat sie einen entsprechenden Beschlussantrag gestellt, geht weiter aus einer Pressemitteilung hervor.

Hintergrund sei die Dieselkrise, die den Industriestandort Homburg bedrohe, schreiben die Grünen zur Begründung. Ein Großteil der Arbeitsplätze in den Homburger Betrieben hänge am Diesel oder im weiteren Sinn am Verbrennungsmotor. Dieser werde auch unabhängig von der aktuellen Problematik ein baldiges Enddatum haben: aus Klimaschutzgründen und wegen der begrenzten Erdölvorräte. Um die Abhängigkeit von einem einzigen Produkt zu mindern, solle auch ein „verbesserter Branchenmix“ angestrebt werden.

Das Erdbeerland befinde sich inzwischen größtenteils im Besitz der Stadt. Dort wäre eine Steuerung durch gezielte Flächenvergabe möglich.