| 20:36 Uhr

Homburg lebt gesund
„Homburg lebt gesund“ auch im neuen Jahr ein großes Thema

 Beigeordnete Christine Becker, Koordinatorin Anette Bachmann-Vicktor, Jessica Jung (Mitarbeiterin von Frau Becker) sowie Melitta Schwinn aus dem Sozialbereich der Stadt beim Aktionstag im September.
Beigeordnete Christine Becker, Koordinatorin Anette Bachmann-Vicktor, Jessica Jung (Mitarbeiterin von Frau Becker) sowie Melitta Schwinn aus dem Sozialbereich der Stadt beim Aktionstag im September. FOTO: Kruthoff/Stadt Homburg
Homburg. Die Akteurinnen des Programms „Homburg lebt gesund!“ unter der Leitung der städtischen Beigeordneten Christine Becker können auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, in dem es vielfältige Vorträge und Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Gesundheitsthemen gab. Von red

Veranstaltungen auch zum Mitmachen gab es beispielsweise mit dem Lotsenservice des Mobi Saar  über betreutes Wohnen in Gastfamilien für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung sowie zur Gesundheit des Darms. Bei einem Vortrag zur Hörgeräte-Versorgung konnten die Besucher einen kostenlosen Hörtest machen. Neue Sportarten ausprobieren durften die Teilnehmer bei einer Schnupperaktion „Mini- und Disc Golf“ und einer Schnupperaktion „allgemeine Gymnastik“ mit dem Ski- Club Homburg, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung weiter.

Bei der „Herz-Schlag“- Kampagne des Gesundheitsministeriums hatten die Besucher die Möglichkeit, ihr Wissen zu den Themen Herzinfarkt und Schlaganfall aufzufrischen, so dass im Ernstfall keine Minute mehr verloren geht. Im Rahmen der Bosch-Jahreskampagne „Gesunder Schlaf“ lüftete Dr. Hans-Günter Weeß, Leiter der Schlafmedizin am Pfalzklinikum, das Geheimnis, warum wir überhaupt schlafen und verriet Tipps und Tricks, wie man tiefenentspannt ins Reich der Träume abtauchen kann.

Übrigens: Jeden Monat gibt es einen passenden „Buchtipp des Monats“ der Homburger Stadtbibliothek zu einem aktuellen Gesundheitsthema. Auch der jährliche „Aktionstag Homburg lebt gesund“, der in der Regel im September auf dem Christian-Weber-Platz angeboten wird, fand in diesem Jahr regen Zuspruch. Mit dabei waren mehr als 30 verschiedene Institutionen, Organisationen, Dienstleister aus dem Gesundheitsbereich, Vereine und Schulen mit unterschiedlichen Mitmach-Angeboten, Informationen, Tipps und Neuigkeiten, die auf diese Weise Gesundheit für die Bevölkerung erlebbar machten.



Eine weitere interessante Möglichkeit, um mit Spaß die eigene Fitness und Geschicklichkeit zu trainieren, ist die erste öffentliche Disc-Golf-Anlage im Saarland. Sie ist zu finden im  Stadtpark.

Auf dem Onlinekalender der Stadt zu „Homburg lebt gesund!“ (www.homburg.de) können aktuelle Gesundheitsangebote gefunden werden. Dort finden sich die Gesundheitsangebote der Stadt sowie ihrer Gesundheitspartner.