| 21:08 Uhr

Spende SG Erbach
Fußballer kickten für einen guten Zweck

Anne Nagel von der Elterninitiative krebskranker Kinder Saarland freute sich über 1700 Euro, die sie von der Jugendabteilungsleitung der SG Erbach mit Domink Groß (rechts) und Steffen Sommer erhielt.
Anne Nagel von der Elterninitiative krebskranker Kinder Saarland freute sich über 1700 Euro, die sie von der Jugendabteilungsleitung der SG Erbach mit Domink Groß (rechts) und Steffen Sommer erhielt. FOTO: Markus Hagen
Erbach. SG Erbach spendet Erlös aus Fußballturnier an Elterninitiative krebskranker Kinder. Von Markus Hagen

Über einen Spendenbetrag in Höhe von 1700 Euro darf sich die Elterninitiative krebskranker Kinder freuen, die sie vom Jugendleiter der SG Erbach, Dominik Groß, und seinem Stellvertreter, Steffen Sommer, erhielt. Der Spendenbetrag kam aus einem Benefiz-Jugendfußballturnier zustande, das am 30. September vergangenen Jahres mit E- und F-Jugend auch zugunsten des verstorbenen F-Jugendspielers der SG Erbach, Julien Schmitt, ausgerichtet wurde.

Anne Nagel, Mitarbeiterin der Elterninitiative, nahm die großzügige Spende auf dem Gelände der SG Erbach dankend entgegen. „Das Geld können wir für zahlreiche Projekte unserer Elterninitiative gut gebrauchen“, sagte sie bei der Spendenübergabe. So finden in der Villa Kunterbunt auf dem Gelände des Universitätsklinikums in Homburg viele Aktivitäten für erkrankte Kinder und Jugendliche statt. Für das dortige Spielzimmer werden immer wieder Spielsachen benötigt. Familien von erkrankten Kindern werden mit Gutscheinen unterstützt.