| 22:52 Uhr

Forscher sollen für Arbeiten zu Herzkrankheiten ausgezeichnet werden

Homburg. Am morgigen Donnerstag wird um 17 Uhr erstmals der Thomas-Funk-Wissenschaftspreises über 5000 Euro verliehen - und zwar im großen Hörsaal der Frauen- und Kinderklinik am Universitätsklinikum in Homburg. Initiator ist der Verein Herzkrankes Kind

Homburg. Am morgigen Donnerstag wird um 17 Uhr erstmals der Thomas-Funk-Wissenschaftspreises über 5000 Euro verliehen - und zwar im großen Hörsaal der Frauen- und Kinderklinik am Universitätsklinikum in Homburg. Initiator ist der Verein Herzkrankes Kind. Die Ausschreibung bezog sich auf kürzlich abgeschlossene und publizierte Forschungsprojekte, die sich mit der Diagnostik und Therapie von angeborenen Herz- und Kreislauferkrankungen im Kindes- und Erwachsenenalter beschäftigen. Teilnahmeberechtigt waren wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende der Medizinischen Fakultäten in den Universitätskliniken in Deutschland. Die Beurteilung erfolgte durch unabhängige Gutachter. red