| 20:10 Uhr

Homburg
Farbenlehre: Royalrot im Trend

FOTO: SZ / Roby Lorenz
Hach, was war das schön. Das niederländische Königspaar war zwar nur auf Stippviste in Homburg, doch der royale Glanz bleibt. Auch wenn er eher rot als „oranje“ ist. Aber den Farbwechsel haben die Niederländer ja schon mit ihrer Flagge vollzogen, als das Orange durch Rot ersetzt wurde.

Maxima und ihr satt burgunderrotes Spitzenkleid jedenfalls werden uns in guter Erinnerung bleiben. Vielleicht hat die niederländische Königin mit ihrem Outfit einen Trend gesetzt. Mal gespannt, ob bei den Meisterkonzerten oder Theaterabenden nicht einige Damen in Dunkelrot auftauchen. Männer in Orange dagegen haben Fußball-Deutschland das Fürchten gelehrt, bei der 3:0-Klatsche gegen die niederländische Fußballnationalmannschaft in der Nations League sah „die Mannschaft“ gegen die Oranjes eher blass aus, nicht nur wegen ihrer weißen Trikots. Der Bundestrainer trug schwarz, statt des weißen Weltmeister-Hemdes. Nein, da gucken wir statt Fußball lieber das Farbenspiel am Jägersburger Weiher: Orange und rot leuchten die Blätter, und weiße Wolken am blauen Himmel. Oder die Bagger und Baustellenampeln in der Stadt. Auch da: Orange und Rot allerorten. Von wegen grauer Herbst.