| 20:50 Uhr

Immer Ausweis zeigen lassen
Falsche Stadtwerke-Mitarbeiter

Vorsicht Falle: Betrügern an der Haustür (hier ein Symbolbild) darf man keine Chance geben. Aktuell warnen die Stadtwerke vor falschen Mitarbeitern.
Vorsicht Falle: Betrügern an der Haustür (hier ein Symbolbild) darf man keine Chance geben. Aktuell warnen die Stadtwerke vor falschen Mitarbeitern. FOTO: Jens Schierenbeck / gms
Homburg. Vor Personen, die sich fälschlicherweise als ihre Mitarbeiter ausgeben, warnen die Stadtwerke Homburg: Eine Kundin aus Schwarzenacker habe sich jetzt gemeldet und geschildert, wie der Besuch von zwei Männern an der Haustür ablief, hieß es jetzt in einer Mitteilung. red

Vor Personen, die sich fälschlicherweise als ihre Mitarbeiter ausgeben, warnen die Stadtwerke Homburg: Eine Kundin aus Schwarzenacker habe sich jetzt gemeldet und geschildert, wie der Besuch von zwei Männern an der Haustür ablief, hieß es jetzt in einer Mitteilung.

 Die Besucher hätten „sehr überzeugend“, so die Kundin,  angegeben, im Auftrag der Stadtwerke wegen neuer Angebote für Strom und Kabelanschluss nachzufragen. Sie betonten ausdrücklich, „sie kämen von den Stadtwerken“. Nachdem die Frau sie nicht hereinließ, fuhren sie in einem älteren Auto davon.

 Die Stadtwerke Homburg weisen deshalb erneut daraufhin, dass sie nie an der Haustür oder über Telefon neue Verträge abschließen. Sie erfragen ebenso wenig an der Haustür oder telefonisch Kunden- oder sogar Kontodaten. Empfohlen wird, sich immer einen Dienstausweis zeigen zu lassen, wenn zum Beispiel wegen eines Zählerwechsels ein Mitarbeiter vor Ort ist, so die Stadtwerke weiter.



Falls Unsicherheit bestehe, ob es sich um Stadtwerke-Mitarbeiter handele, kann man sich an das Energieunternehmen wenden unter Telefon (0 68 41) 69 40.