| 22:32 Uhr

Jugendfahrt
Kreis bietet Hamburg-Reise für Jugendliche

Homburg. Der Saarpfalz-Kreis organisiert in Kooperation mit den Städten Bexbach, Blieskastel, Homburg und St. Ingbert sowie mit der Gemeinde Kirkel eine Fahrt für Jugendliche und junge Erwachsene vom 8. bis 12. Oktober nach Hamburg.

Mit etwa 1,8 Millionen Einwohnern ist Hamburg die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Hamburg ist nicht nur Sitz des Internationalen Seegerichtshofs (ISGH), die Hansestadt ist mit dem Hamburger Hafen einschließlich dem internationalen Flughafen auch einer der bedeutendsten Logistikstandorte Europas. Aber auch ein breitgefächertes Kulturleben mit  Museen, Bühnen und Theater wird hier geboten. Fünf Tage mit einem interessanten Programm erwarten die Reisegruppe, heißt es in einer Mitteilung.

Die Leistungen beinhalten die Hin- und Rückfahrt von Homburg nach Hamburg mit der Bahn inklusive des HVV-Tickets zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, vier Übernachtungen, Halbpension, Unfall- und Gruppenhaftpflichtversicherung sowie die Betreuung durch hauptamtliche Jugendpfleger des Jugendamtes und der Städte und Gemeinden im Saarpfalz-Kreis.

Insgesamt 20 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Saarpfalz-Kreis im Alter von 16 bis 21 Jahren können an dieser Reise teilnehmen. Die Kosten betragen 210 Euro pro Person. Der Teilnehmerbeitrag muss vor Beginn  überwiesen werden.



Auskunft erteilen aus dem Jugendamt des Saarpfalz-Kreises Beate Hussong, Tel. (0 68 41) 104 81 52, und Claudia Bickelmann, Tel. (0 68 41) 104 81 22. Anmeldeschluss ist der 7. September. Anmeldungen schriftlich an: Jugendamt des Saarpfalz-Kreises, Claudia Bickelmann, Am Forum 1, 66424 Homburg. Das Anmeldeformular ist auf der Internetseite des Saarpfalz-Kreises www.saarpfalz-kreis.de im Bereich Jugend hinterlegt.