| 21:12 Uhr

Eva und Ruth Dahl zeigen ihre Künstler-Arbeiten

Homburg. Unter dem Titel "Malverwandtschaften" wurde im Foyer des Rathauses eine gemeinsame Ausstellung von Eva und Ruth Dahl eröffnet. Sie zeigt 62 Arbeiten der Künstlerinnen und ist bis zum 9. Januar zu sehen. Eva Dahl setzt den Schwerpunkt bei Acryl, arbeitet aber auch mit Sprühlack, Spachtelmasse, Jute oder Sand

Homburg. Unter dem Titel "Malverwandtschaften" wurde im Foyer des Rathauses eine gemeinsame Ausstellung von Eva und Ruth Dahl eröffnet. Sie zeigt 62 Arbeiten der Künstlerinnen und ist bis zum 9. Januar zu sehen. Eva Dahl setzt den Schwerpunkt bei Acryl, arbeitet aber auch mit Sprühlack, Spachtelmasse, Jute oder Sand. Bisher konnte sie schon in vielen Gruppen- und Einzelausstellungen, auch in Frankreich, ihre Bilder zeigen. Ruth Dahl schafft die Mehrzahl ihrer Arbeiten in Acryl auf Leinwand. Daneben wählt sie auch Bütten oder Papier als Malgrund. Sie hat 2007 im hiesigen Stadtcafé am Marktplatz ausgestellt, davor im "Maison Charme" in Zweibrücken, der Limbacher Mühle und im Kleinen Kunstbahnhof in Kusel-St. Julian. smi