| 20:39 Uhr

Entdeckungstour
Entdeckungstour durch die Moderne Galerie

Homburg/Saarbrücken. Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) bietet am Dienstag, 24. April, von 16.30 bis 19 Uhr Gelegenheit, bei einer Entdeckungstour mit dem Homburger Historiker Klaus Friedrich durch die Moderne Galerie des Saarlandmuseums allerlei Meisterwerke und anschließend mit dem Quartier Mainzer Straße eines der interessantesten Stadtviertel Saarbrückens kennenzulernen. Im Rahmen dieses Entdeckungsspazierganges besteht die Möglichkeit, einen Blick in den Erweiterungsbau der Galerie zu werfen. Zum Beispiel kann man mit der vom St. Ingberter Architekten Hanns Schönecker (1928 - 2005) geschaffenen „alten“ Modernen Galerie einen der ersten international beachteten Museumsneubauten im Nachkriegsdeutschland kennenlernen und dabei die Meisterwerke Albert Weisgerbers sowie Arbeiten von Leo Erb und Oskar Holweck bewundern. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr in Saarbrücken-St. Johann vor dem Haus Brück, Mainzer Straße 6. Es entsteht ein Kostenbeitrag von fünf Euro (Besuch der Modernen Galerie kostenfrei). Von red

Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) bietet am Dienstag, 24. April, von 16.30 bis 19 Uhr Gelegenheit, bei einer Entdeckungstour mit dem Homburger Historiker Klaus Friedrich durch die Moderne Galerie des Saarlandmuseums allerlei Meisterwerke und anschließend mit dem Quartier Mainzer Straße eines der interessantesten Stadtviertel Saarbrückens kennenzulernen.
Im Rahmen dieses Entdeckungsspazierganges besteht die Möglichkeit, einen Blick in den Erweiterungsbau der Galerie zu werfen. Zum Beispiel kann man mit der vom St. Ingberter Architekten Hanns Schönecker (1928 - 2005) geschaffenen „alten“ Modernen Galerie einen der ersten international beachteten Museumsneubauten im Nachkriegsdeutschland kennenlernen und dabei die Meisterwerke Albert Weisgerbers sowie Arbeiten von Leo Erb und Oskar Holweck bewundern. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr in Saarbrücken-St. Johann vor dem Haus Brück, Mainzer Straße 6. Es entsteht ein Kostenbeitrag von fünf Euro (Besuch der Modernen Galerie kostenfrei).

Anmeldung bei der KEB, Tel. (0 68 94) 9 63 05 16.