| 23:09 Uhr

Polizei sucht Zeugen
Einbrecher hatten offenbar Kirrberg im Visier

Kirrberg. Die Polizei in Homburg sucht dringend nach Zeugen, die zur Aufklärung zweier Einbrüche in Kirrberg beitragen könnten. Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ins Sportheim des SV Kirrberg ein. Wie die Polizei mitteilte, brachen die Täter gleich mehrere Türen auf, um ins Innere des SV-Sportheimes zu gelnagen. An den eingeschlagenen Türen entstand erheblicher Sachschaden. Aus „ermittlungstaktischen Gründen“ machte die Polizei noch keine Angaben zum Diebesgut. Dies gilt auch für einen weiteren Einbruch. In der Zeit von Donnerstag, 19 Uhr, bis Freitagmorgen, 7.10 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter in die Grundschule in Kirrberg einzubrechen. Offenbar setzte er mit einem Hebelwerkzeug an mehreren Türen an. Laut Polizeigelang es ihm jedoch nicht, die Türen aufzubrechen. Die Türen wurden beschädigt. Der Täter oder die Täter könnten gestört worden sein. Ein Zusammenhang beider Taten könne offenbar nicht ausgeschlossen werden, hieß es bei der Polizei.

Die Polizei in Homburg sucht dringend nach Zeugen, die zur Aufklärung zweier Einbrüche in Kirrberg beitragen könnten. Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ins Sportheim des SV Kirrberg ein. Wie die Polizei mitteilte, brachen die Täter gleich mehrere Türen auf, um ins Innere des SV-Sportheimes zu gelnagen. An den eingeschlagenen Türen entstand erheblicher Sachschaden. Aus „ermittlungstaktischen Gründen“ machte die Polizei noch keine Angaben zum Diebesgut. Dies gilt auch für einen weiteren Einbruch. In der Zeit von Donnerstag, 19 Uhr, bis Freitagmorgen, 7.10 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter in die Grundschule in Kirrberg einzubrechen. Offenbar setzte er mit einem Hebelwerkzeug an mehreren Türen an. Laut Polizeigelang es ihm jedoch nicht, die Türen aufzubrechen. Die Türen wurden beschädigt. Der Täter oder die Täter könnten gestört worden sein. Ein Zusammenhang beider Taten könne offenbar nicht ausgeschlossen werden, hieß es bei der Polizei.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Homburg unter der Telefonnummer (0 68 41) 10 60 entgegen.

(jkn)