| 22:10 Uhr

Einbahnregelung in der Ortsdurchfahrt in Schwarzenacker

Schwarzenacker/Einöd. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird die Bundesstraße B 423 in der Ortsdurchfahrt Schwarzenacker in den Herbstferien nicht komplett sperren. Dies machte Klaus Kosok, Leiter der Stabsstelle Kommunikation beim LfS, am Donnerstag gegenüber unserer Zeitung deutlich: "Die Instandsetzung erfolgt unter Einbahnregelung des Verkehrs aus Richtung Homburg in Richtung Zweibrücken." Jürgen Neumann

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird die Bundesstraße B 423 in der Ortsdurchfahrt Schwarzenacker in den Herbstferien nicht komplett sperren. Dies machte Klaus Kosok, Leiter der Stabsstelle Kommunikation beim LfS, am Donnerstag gegenüber unserer Zeitung deutlich: "Die Instandsetzung erfolgt unter Einbahnregelung des Verkehrs aus Richtung Homburg in Richtung Zweibrücken."

Der Verkehr in Fahrtrichtung Homburg wird wie folgt umgeleitet: Ab dem Autobahn-Anschluss Einöd über die A 8 nach Limbach und dort auf die L 119. Der Verkehr aus Richtung Gersheim und Blieskastel wird bereits in Mimbach auf der L 113 über Kirkel umgeleitet oder über Ingweiler und Wörschweiler. Kosok: "Zur Minimierung von Verkehrsstörungen hat der LfS die Arbeiten in der verkehrsarmen Zeit der Herbstferien vorgesehen." Die Baumaßnahme sei mit dem ÖPNV abgestimmt. Die Instandsetzungsarbeiten sollen nach den bisherigen Planungen bis zum Ende der Ferien am 23. Oktober abgeschlossen sein.