| 21:29 Uhr

Ausstelllung
Ein Kaleidoskop der Malerin Larissa Waiz  

Die in Zweibrücken lebende russischen Malerin Larissa Waiz wird am Homburger Uniklinikum auf Einladung von Urologie-Chef Prof. Michael Stöckle vom 13. August bis 30. September im Atrium Einblick in ihr motivisch vielfältiges Schaffen geben. Von red

Darauf deutet schon der Titel „Kaleidoskop“ hin, den sie ihrer an die vierzig Acryl-Gemälde umfassenden Kunstschau gegeben hat. Die Vernissage ist am 13. August, 17.30 Uhr, in der Urologie.