| 20:14 Uhr

Frauencafé
Frauencafé mit Hauch von Nostalgie

Homburg. Beim „Interkulturellen Frauencafé“ winkt ein Kaffeeklatsch wie zu Großmutters Zeiten. Von red

Das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises am Homburger Scheffelplatz in der Innenstadt lädt in Zusammenarbeit mit dem Verein „Frau und Gesellschaft“ für kommenden  Mittwoch, 16. Januar,  um 16 Uhr, im Rahmen seines „Interkulturellen Frauencafés“ zu einem nostalgischen Nachmittag mit dem Motto „Wie zu Großmutters Zeiten“ ein. Der Kaffeeklatsch soll an die Kaffeerunden vergangener Zeiten erinnern, mit Filterkaffee und selbstgebackenem Kuchen. Eine mottogemäße Verkleidung der Teilnehmerinnen ist freiwillig. Ziel sei es, die Gemütlichkeit jener Zeit bei Großmutters Kaffeeklatsch zu erfahren und gleichzeitig entspannt miteinander ins Gespräch zu kommen, heißt es in der Pressemitteilung der Kreisverwaltung.

Der Verein „Frau und Gesellschaft“ setzt sich zusammen aus Frauen unterschiedlicher Kulturkreise und Altersstufen und engagiert sich seit 1989 ehrenamtlich dafür, in den Räumen des Frauenbüros ein interkulturelles Begegnungszentrum zu unterhalten.

Die Veranstaltung findet im „Café Frauenzimmer“ am Homburger Scheffelplatz statt und beginnt um 16 Uhr. Deutsche und ausländische Frauen jeden Alters sind eingeladen, bei diesem Angebot mitzumachen. Der Eintritt ist frei.



Infos: Tel. (0 68 41) 1 04 71 38, E-Mail: frauenbuero@saarpfalz-kreis.de.