| 20:53 Uhr

Verkehrsverein Jägersburg
Ein Abend an der Seine

Das Akkordeonduo Nino Deda und Marina Vogel gestaltet einen französischen Abend in der Gustavsburg.
Das Akkordeonduo Nino Deda und Marina Vogel gestaltet einen französischen Abend in der Gustavsburg. FOTO: Susanne Dorscheid
Jägersburg. Ein Abend mit dem Akkordeonduo Nino Deda und Marina Vogel in die Gustavsburg.

(red) Die protestantische Kirchengemeinde und der Kultur- und Verkehrsverein Jägersburg laden zu einem abwechslungsreichen Abend mit dem Akkordeonduo Nino Deda und Marina Vigel unter dem Motto „Ein Abend an der Seine“ in die Gustavsburg nach Jägersburg ein. Mal beschwingt mit leichten französischen Musetten und Walzern, mal intensiv mit Tangos oder leidenschaftlichen Chansons wollen die beiden Künstler ihre Zuhörer in das nächtliche Paris entführen und mit ihren Stücken die Geschichte von Juliette und Claude erzählen, die sich eines Abends an der Seine begegnen. Mit neu arrangierten Klassikern, wie „Sous le ciel de Paris“ von Edith Piaf oder „La Noyée“ von Yann Tiersen, weniger bekannten Funkstücken und speziell für dieses Programm geschriebenen Eigenkompositionen, wie den „Paris Impressionen“, malen der Musiker und Komponist Nino Deda und Marina Vigel aus Neunkirchen das französische Flair der Straßenszenen, denen das Paar auf seinem Streifzug begegnet.

Wer wissen möchte, wie die kleine Romanze endet, ist eingeladen, den beiden am Freitag, 31. August, ab 19 Uhr im Rahmen eines französischen Abends im Hof der Gustavsburg zu lauschen. Karten gibt es für zwölf Euro an der Abendkasse.